Am 23./24. August 1997 ging es mit 6 Teilnehmern auf 6 Moppeds in die Vogesen. Dies war die erste Tour bei der Barbara und ich dabei waren.

Übernachtet wurde auf einem Campingplatz in der Nähe von St. Marie-aux-Mines. Nach der Ankunft am Samstag haben wir die Haut-Koenigsbourg besichtigt. Der eindeutige Höhepunkt der Tour war aber eine Führung durch ein altes Silberbergwerk am Sonntag Vormittag. Mit Schutzhelmen, Regenmänteln und Stiefeln ausgestattet, zwängten wir uns durch die engen und nassen Stollen. Ein Erlebnis besonderer Art und nichts für Klaustrophobiker.

Die Teilnehmer vor dem Eingang der Mine. V.l.n.r.: Gerald, Richard, Jean-Marie, Barbara, unser Führer durch die Mine, Dirk, Detlev.

So eng ging's hier zu. Gut, daß wir die Helme bekommen hatten!

Der Rückweg führte uns nach ausgiebigem Mittagessen noch über ein paar schöne Vogesen Strässchen, z.B. durch den Col de la Schlucht. Über Mulhouse und Freiburg ging es dann zurück nach Herrenberg.

Elsaß und Vogesen 1997

Letzte Aktualisierung 01.11.2018


Alle Bilder unterliegen
dem Copyright von
Jean-Marie Will