Im August 2009 haben wir erstmalig einen Urlaub mit einem Wohnmobil verbracht. Die Reise führte uns nach Norwegen, ein Land das sich aufgrund der grandiosen und weitläufigen Landschaft geradezu anbietet mit dem Wohnmobil bereist zu werden.

Am 7. August haben wir das Wohnmobil vom Typ TEC Freetec 618TI auf Basis eines Ford Transit mit 140 PS Turbo-Diesel-Motor bei Wohnmobile Eder in Bad Urach-Wittlingen abgeholt. Den Nachmittag verbrachten wir mit dem Verstauen von Kleidung, Lebensmitteln, Fahrrädern, Camping-Garnitur, Fotoausrüstung und was sonst noch so alles mit sollte.

Die Reiseroute war wie immer vorher am PC geplant und auf unserem Garmin Streetpilot III gespeichert. Da wir aber noch keine Erfahrung hatten, wie weit man es mit dem WoMo am Tag schafft und wir ja auch viel Sehen und vor allem auch Wandern wollten, hatten wir keinerlei Stellplätze vorgebucht. Im Nachhin hat sich herausgestellt, dass wir die geplante Route fast einhalten konnten.

Die beiden Bilder zeigen die Gesamtroute und den norwegischen Teil. Klicken auf das Vorschaubild öffnet eine grosse Version. Der Hinweis “Nacht xx.08.2009” zeigt jeweils an welchem Ort wir am Abend des entsprechenden Tages übernachtet haben. Insgesamt haben wir vom 7. bis 28. August mehr als 6000 km mit dem Wohnmobil zurück gelegt.
 

Die gesamte Reiseroute
(1MB, öffnet in neuem Fenster)

Der norwegische Teil der Reiseroute
(700kB, öffnet in neuem Fenster)

Karten aller Tagesetappen
(als Fotogalerie)

Wir haben überwiegend versucht frei zu stehen, wenn es erlaubt war. Nur in den großen Städten (Oslo, Bergen und Kopenhagen) waren wir auf ausgewiesenen WoMo-Plätzen, außerdem in Deutschland (Grömitz an der Ostsee). Am Preikestolen und in der Nähe vom Trollstigen gab es auch keine Möglichkeiten frei zu stehen, daher mussten wir auf einen Campingplatz bzw. einen privaten Platz eines Bauern ausweichen.

Die Selbstversorgung im WoMo hat super geklappt und nach etwas Gewöhnung an die Platzverhältnisse auch Spaß gemacht.
 

Die Tagesetappen

 

 

Hier folgenden nun die Beschreibungen der Reiseetappen. Damit diese Seite nicht zu lang wird, hat jede Etappe ihre eigene Unterseite. Klicken Sie auf das Datum in der Tabelle unten, um zu einer Etappe zu kommen oder starten Sie die Tour einfach hier.

Auf jeder Seite findet sich oben eine Leiste mit der man zur nächsten oder vorigen Tagesetappe oder zurück zu dieser Seite kommt. Außerdem gibt es ein kleines Kartensymbol mit welchem man die Karte der entsprechenden Tagesetappe in einem separaten Fenster öffnen kann, um den Verlauf der Route mit der Beschreibung vergleichen zu können.

Viel Spaß beim Lesen der Texte und dem Betrachen der Bilder.

 

 

08.08.

Los geht’s - Von Herrenberg nach Grömitz

09.08.

4 Länderetappe - Von Deutchland nach Norwegen durch Dänemark und Schweden an einem Tag

10.08.

Der erste Tag in Norwegen - Heddal und Telemarkkanal

11.08.

Die sonnige Südküste - Arendal - Kristiansand - Kap Lindesnes

12.08.

An der Küste nach Stavanger

13.08.

Wanderung zum Preikestolen und Weiterfahrt nach Sand/Suldal

14.08.

Suldal - Wanderung zum Folgefonn Gletscher - Kinsarvik

15.08.

Wasserfallwanderung im Husedalen im Regen

16./17.08.

Bergen

18.08.

Naerøyfjord und Bootstour

19.08.

Gletscherwanderung am Nigardsbreen

20.08.

Durchs Maradalen zum Dalsnibba und dem Geirgangerfjord

21.08.

Über den Trollstigen zu den Erdpyramiden

22.08.

Wanderung im Rondane Nationalpark

23.08.

Die Besseggen Wanderung

24./25.08.

Oslo

26.-28.08.

Ein Abend in Kopenhagen und Aldekerk und dann schon wieder nach Hause

 

 

Zur ersten Etappe Nächster Abschnitt

Norwegen 2009

Letzte Aktualisierung 19.07.2017


Alle Bilder unterliegen
dem Copyright von
Jean-Marie Will