Eigene Teleskopausrüstung

Mein erstes Teleskop, welches ich immer noch besitze, ist ein alter Kaufhausrefraktor (D=60 mm, F=910 mm) den ich zu meinen Schülerzeiten gebraucht gekauft habe.          

Den Venustransit 2004 nutzte ich, um ein größeres Gerät anzuschaffen. Es wurde ein 6 Zoll Fraunhofer Refraktor von Meade (LXD55 6" AR, D=152 mm, F=1216 mm).

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Hier steht der alte Kaufhaus Refraktor als Größenvergleich neben dem 6-Zöller.


Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Ein 6" Objektiv ist schon ein gewaltiges Stück Glas.

Der Venustransit am 08.06.2004

Die erste Nutzung des neuen 6"-Refraktors tat sich zwei Tage nach Abholung des Geräts auf. Zwar musste ich noch Ruckzuck den passenden Adapter für meine Canon EOS 300D und Sonnenfilter Folie besorgen, aber die Hektik zahlte sich aus. Hier meine Fotos vom Venustransit vom 8. Juni 2004.

Rechts der mit Sonnenfilterfolie bestückte Refraktor beim Venustransit.


Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Ca. 07:22 MESZ: Der erste Kontakt ist vorbei, der Durchgang beginnt.

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Ca. 07:41 MESZ: Nach dem zweiten Kontakt, d.h. das Venusscheibchen befindet sich jetzt komplett vor der Sonne.

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Mein letztes Transitfoto von ca. 08:14 MESZ.

Weitere fotografische Versuche

Hier kommen zwei Aufnahmen aus einem schnellen, d.h. relativ unvorbereitetem Versuch der Astrofotografie. Da es am Abend des 14.01.2005 klar war und die schmale Mondsichel sich gerade im Westen senkte, habe ich mal eben schnell den Refraktor auf die Dachterrasse geschleppt und die Canon EOS 300D ausgepackt. 

Das Teleskop war nicht genau ausgerichtet, daher gibt es schon bei den 15 Sekunden Belichtungszeit von M42 Nachführfehler. Leider haben auch die Heizungen der Nachbarhäuser ihre Dampfschwaden genau vor M42 geblasen, was weiterhin schlechtes Seeing gebracht hat. Alles in allem also keine guten Aufnahmen, aber da es meine ersten waren, sollen sie hier mal gezeigt werden, bis es bessere gibt.

Außerdem noch ein Foto von dem großen Sonnenfleck, der sich gerade über die Sonne bewegt.
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Der Mond am 14.01.2005, ca. 20:56 MEZ, 1/40 sec bei ISO 400 (Ausschnitt).

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). M42 (Orion-Nebel) am 14.01.2005,
ca. 21:39 MEZ, 15 sec bei ISO 1600 (Ausschnitt).

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Grosser Sonnenfleck am 16.01.2005, ca. 14:35 MEZ, 1/500 sec bei ISO 1600 (Ausschnitt).